Herzlich willkommen beim Verband Mülheimer Fussballvereine

Tag des Jugendfußballs wirft Schatten voraus

Die Meisterschaft ist in den meisten Jugendfußballspielklassen gelaufen. Doch ein Höhepunkt steht einigen Mülheimer Teams noch bevor: am 25. und 26. Juni werden die Endspiele im Medl-Cup 2016, dem Stadtpokal, ausgetragen. Den Rahmen liefert der "Tag des Mülheimer Jugendfußballs", wenngleich es genau genommen zwei Tage sind. Auf der neuen Sportanlage an der Hardenbergstraße in Heißen werden am Samstag die Endspiele der Jungen (mit Ausnahme der C-Jugend) ausgetragen, am Sonntag dann die Finals der Mädchen und der C-Junioren.

Neuigkeiten aus der Mülheimer Fußballszene

Mülheimer Ex-Bundesligaspieler Wolfgang Patzke gestorben

Mülheim verliert erneut einen tollen Ex-Fußballer. Wolfgang Patzke ist nach langer, schwerer Krankheit im Alter von nur 57 Jahren gestorben. Patzke machte bei der SpVgg Dümpten '13 die ersten Schritte als Fußballer. Später spielte er für Rot-Weiss Essen, Wattenscheid 09, den VfL Bochum, Bayer Leverkusen, Schalke 04 und Hertha BSC in der ersten und zweiten Bundesliga. 150-mal lief er in der ersten Liga auf und erzielte dabei 30 Tore.

Mülheimer Sportfamilie trauert um Helmut Lender

Der Mülheimer Sport trauert um einen seiner bekanntesten Macher. Im Alter von 78 Jahren ist Helmut Lender nach schwerer Krankheit gestorben. Der gebürtige Rostocker war vor allem durch die nach ihm benannte "Lender-Elf" über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Der ehemalige Speerwerfer rief 1963 eine Fußballmannschaft ins Leben, die bis 2013 stolze 1500 Spiele absolvierte. Zum Team gehörten ehemalige Leichtathleten, Turner, Handballer oder Badminton-Spieler. In Erinnerung bleiben Spiele gegen die Kickers Offenbach, den MSV Duisburg, Wattenscheid 09 oder Rot-Weiß Oberhausen.

Speldorfer "Oldies" machen den Doppelsieg perfekt

Der VfB Speldorf ist in dieser Saison doppelter Hallenfußball-Stadtmeister in Mülheim. Nachdem die erste Mannschaft vor einer Woche bereits den "König-Pilsener-Cup" gewann, legten die Alten Herren nach. Vor 450 Zuschauer in der Harbecke-Sporthalle setzten sie sich im Finale gegen den zuvor zweifachen Sieger TuS Union 09 nach Neunmeterschießen mit 4:2 durch. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Dritter wurde Blau-Weiß Mintard vor dem SC Croatia. Einen Bericht zur Meisterschaft der Alten Herren gibt es hier.

Der VfB Speldorf ist zum 21. Mal Hallenfußball-Stadtmeister

Der VfB Speldorf ist zum 21. Mal Mülheimer Hallenfußball-Stadtmeister. Im Finale der 43. Auflage besiegte der Landesligist den A-Kreisligisten TuSpo Saarn mit 5:2. Dritter wurde der SC Croatia vor dem 1. FC Mülheim. Die beiden Vorjahresfinalisten Blau-Weiß Mintard und MSV 97 schieden bereits in der Gruppenphase aus. 1420 Zuschaer sahen die Endrundenspiele in der RWE-Sporthalle, so dass sich die Zuschauerzahl an allen drei Veranstaltungstagen auf 3070 beläuft. Unter den Fans waren auch prominente Gäste. Alles zur Stadtmeisterschaft gibt es hier.

In Heißen wurde Platz geschaffen für den Fußball

An der Hardenbergstraße haben die Fußballer des neugegründeten SV Heißen ab diesem Jahr beste Bedingungen. Der Bau der Bezirkssportanlage geht gut voran. Zu Beginn der Rückrunde wollen die Fußballerinnen und Fußballer des Fusionsklubs endlich auf ihrer neuen Anlage kicken. In der WAZ gab es eine Standortbeschreibung der Bauarbeiten in Heißen. Diese lesen Sie hier.



Mülheimer Fußballer schnuppert bei Borussia Mönchengladbach am Profitum

Bei Union 09 wurde er ausgebildet, nun schnuppert der Mülheimer Fußballer Marvin Schulz am Profitum. Im ersten Bundesligasaisonspiel gegen Borussia Dortmund gab der Innenverteidiger sein Bundesligadebüt für Borussia Mönchengladbach. Zu diesem Einlass wurde vor kurzem sein "Debüt-Trikot" im Stadion am Borussiapark aufgehängt (Foto). Zwei weitere Einsätze in den Duellen gegen Mainz 05 und Werder Bremen folgten. Zur Reportage über das Mülheimer Fußballtalent geht es hier.

 

 

Unsere Partner